Hunde Physiotherapie

Krankengymnastik oder auch Physiotherapie ist eine Form der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln; im Zentrum steht das an die Fähigkeiten des Klienten angepasste Vermitteln (Lehren) physiologischen Bewegungsverhaltens. Sie orientiert sich bei der Behandlung am Befund des Klienten. Sie nutzt natürliche physikalische Reize (z.B. Wärme, Kälte, Druck, Strahlung, Elektrizität) und fordert vom Klienten Eigenaktivität (koordinierte Muskelaktivität, bewusste Wahrnehmung). Die Behandlung ist angepasst an die anatomischen und physiologischen, motivationalen und kognitiven Gegebenheiten des Patienten. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus (z. B. Muskelaufbau, Stoffwechselanregung), andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus (Dysfunktionen/Ressourcen) und eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper. Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit. Diese Anwendungsform ist nicht mehr nur alleine auf den Menschen ausgerichtet, sondern findet immer mehr Verbreitung bei Tieren, da sehr oft sehr große Erfolge damit erzielt werden können.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auf meiner Internetseite www.hunde-reha-wetterau.de! Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Christine Schulz
dipl. Hundephysiotherapeutin